Am Sonntag, den 20. Januar, findet der erste Teil einer neuen Reihe von Wohnzimmerkonzert Plus! im Café des Millinger Theetuin statt. Ein kleines klassisches Konzert in der intimen Atmosphäre des Teegartens, begleitet von Frühstück, Mittagessen, High Tea oder Abendessen. Musiker aus renommierten Orchestern und Ensembles erzählen von ihrer Leidenschaft und spielen Werke bekannter und weniger bekannter Komponisten.
Das Duo Leeghwater, bestehend aus der Bratschistin Marieke Weenink (u.a. The Arnhem Philharmonic Orchestra) und der Flötistin Marieke Franssen (u.a. Nieuw Ensemble Amsterdam), wird am 20. Januar, klassische Kompositionen aufführen, während in der Zwischenzeit ein umfangreiches Frühstück serviert wird.
Der Morgen wird von Ron Vervuurt vorgestellt und präsentiert.
Der Start ist um 13.00 Uhr und die Kosten für Konzert und Mittagessen betragen € 24,50.

Die Anmeldung erfolgt über die Website: www.millingerteegarten.nl/reservieren

Duo Leeghwater

Die Flötistin Marieke Franssen hat sich vor allem auf zeitgenössische Musik spezialisiert und ist als freie Mitarbeiterin in verschiedenen Ensembles wie dem ‚Nieuw Ensemble‘ (Amsterdam), dem ‚Ensemble Modern‘, dem Doelen Ensemble und dem ‚Wervelwind Ensemble‘ tätig. Sie spielt Musiktheater für Kinder.

Seit 2011 geben Marieke und Marieke Konzerte vor Ort, wobei die Geschichte des Ortes und des Gebäudes selbst einen wichtigen Teil des Konzerts ausmacht. Das Duo spielte in vielen Pumpstationen in Noord-Holland und Utrecht Konzertreihen zum Thema Landgewinnung und Leben und Überleben unter dem Meeresspiegel. Das ‚Duo Leeghwater‘ arbeitet derzeit an den Festungen der Amsterdamer Verteidigungslinie und nutzt das Wasser nicht als Feind, sondern als Verbündeter und Verteidigungsinstrument.

Im Oktober präsentierte das ‚Duo Leeghwater‘ ‚Hoera het bos is jarig‘ in den Konzertsälen von Arnheim und Nimwegen: ein Theaterkonzert für Kleinkinder und Kleinkinder.

Für weitere Informationen www.duoleeghwater.nl